Herbst


Eigentlich sollte hier jetzt „Winter“ oder „Advent“ stehen, aber heute war ein richtiger Herbsttag mit Unwetterwarnung wegen Sturm und von Winter keine Spur zu sehen. Schon seit gestern flog der Regen hier waagrecht durch die Luft und das Westseitenfenster sah von innen aus, als würde man permanent Wassereimer dagegen schütten.

Aber wenigstens nach Mittel- und Nordschweden scheint sich der Winter ja langsam mal zu trauen, in Skellefteå liegen schon ganze 2 mm! Wir sind echt neidisch…

In einer Regenpause haben wir uns heute trotzdem vor die Tür getraut und die drei Wasserfälle besucht, die nur ein paar Minuten von unserem Haus weg sind. Letzte Woche war einer der Wasserfälle trocken gefallen, heute stand weit mehr als das eigentliche Flussbett unter Wasser. Die Staumauer oberhalb der Wasserfälle, die das Wasser für die zwei alten Mühlen zurückhalten soll, verschwand ebenfalls unter den Wassermassen. Echte Adventsstimmung kam da irgendwie nicht auf, aber schön war’s trotzdem.

Wasserfall Nr. 1
Wasserfälle Nr. 2 und 3, nur ein paar Schritte von Nr. 1 entfernt.
Oberhalb der Fälle. Eigentlich sollte die Staumauer das Wasser zurückhalten...
Sturmschäden
Jonas ist voll durch den Wind
Advertisements

2 Kommentare zu “Herbst”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s