Ofenfrisch


Am Freitag war kanelbullens dag, der Tag der Zimtschnecke. Damit hat dieser Artikel aber überhaupt nichts zu tun. Trotzdem habe ich gestern kanelbullar gebacken, aber nur, weil ich im Internet durch Zufall ein unheimlich appetitliches Bild von Schweizer Wecken gesehen hatte. Ich backe eigentlich nicht so sehr gerne und die riesigen Mengen Gebäck müssen dann ja auch noch verputzt werden, aber manchmal packt es mich dann doch.

Kurzentschlossen flog dieses Mal also ein Würfel Hefe in den Einkaufswagen und zu Hause habe ich dann überlegt, was ich damit machen könnte. Die kanelbullar-Flut der letzten Tage in Radio, Zeitung, Werbung und bei den Blogkollegen scheint dann doch auch bei mir gewirkt zu haben, denn gute eineinhalb Stunden später holte ich die ersten Hefeschnecken mit Zimtfüllung aus dem Ofen.

IMGP5369

Ein paar kanelbullar sind schon in unseren Bäuchen verschwunden, zwei sind zum Nachmittagstee fällig und der Rest wartet jetzt in der Truhe auf seinen Auf (und Ab-)tritt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s