Kleine Alltagsfreuden


Wenn die Welt Kopf steht, darf man sich dann trotzdem über ganz banale Alltagssituationen freuen?

Heute erreichte mich eine SMS von einer Schülermutter:

– „Annika, kannst du dir das hier mal anschauen?“ und dann der Link zu einem zwei Jahre alten Digitalpiano auf Blocket, dem größten schwedischen Online-Flohmarkt.

IMG_20151117Nach kurzer Recherche schreibe ich zurück:

– „Sieht gut aus, soll das der Weihnachtsmann ausliefern? ;-)“

Antwort:

– „Prima! Sie hat Anfang Dezember Geburtstag und wir überlegen unser E-Piano zu ersetzen. Unseres ist 20 Jahre alt und langsam etwas mitgenommen. Sie liebt es Klavier zu spielen und der Unterricht macht ihr so viel Spaß! Danke für die Hilfe, dann fahren wir da vielleicht mal hin und probieren es aus. Sie weiß noch nichts :-)“

Made my day.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s