Schlagwort-Archive: Katze

Tschaikowski


Seit gut einer Woche sind wir aus unserem Sommerurlaub zurück und fast ebensolange wohnt jetzt auch Tschaikowski bei uns. Die ersten Tage hat er eigentlich nur auf meinem Schoß gelegen und gepennt, aber inzwischen ist er sehr munter und entdeckungsfreudig. Kratzbaum, Bücherregale, Klavier… kein Ort ist vor ihm sicher, auch wenn wir streng versuchen, ihn vom Esstisch fern zu halten. (Mit welchem Erfolg, das sehen wir dann morgens, wenn wir die Esssets vom Boden aufsammeln…)

Stubenrein war er vom ersten Tag, obwohl es in dem Pferdestall, in dem er seine ersten 15 Wochen verbracht hat, kein Katzenklo gab. Den ersten Besuch beim Tierarzt mit Impfung und „chippen“ hat er gut verkraftet – auch Katzen kriegen in Schweden eine Personennummer und die kann man jetzt mit einem Scanner an der Supermarktkasse auslesen. Naja, jedenfalls fast.

Hier ein paar Impressionen aus der ersten Woche:

 

Nachwuchs!


Bald sind wir in unserem trauten Heim nicht mehr unter uns, denn ein kleiner Junge namens Tschaikowski zieht bald bei uns ein.

So sah er Mitte Mai mit vier Wochen aus. Als wir ihn dann das erste Mal nach der Hochzeit besucht haben, war er schon ganz schön gewachsen.

Seit neustem dürfen die Katzen auch unter mütterlicher Aufsicht draußen herumtoben. Aber wehe, eines der beiden Katzenkinder verschwindet außer Sichtweite, dann ruft die Mama sofort und macht sich auf die Suche.